www.stoerche-bw.de
home infos presse kontakt links
intro webcam news
Home
www.stoerche-bw.de / Home

Intronach oben
Intro
(Bild 14 von 18)


Bad Waldsee ist eine Kleinstadt in Oberschwaben. Vom Mittelalter ist der Strassenverlauf und die schöne Lage zwischen 2 Seen und wenige Gebäude wie Rathaus übrig.

Westlich des Schlosssee liegt Steinach. Dies war bis Ostern 1934 eine selbstständige Gemeinde. Als Gemeinde war diese nicht arm, brachten die Steinacher doch viel Wald ein. Geprägt war Steinach durch das Ried, fürstliche Brauerei und Großbauern von Haslanden , Englers, bis Hopfenweiler. In Steinach wird die Fasnet noch nach der älteren Tradition gefeiert nachweislich seit 150 Jahren. Es gibt keine festen Masken. Jedes Jahr gibt es ein Umzugsthema für den Fasnetsamstag um 14Uhr. Es gibt keine karnevalistischen Orden nach der schwäbischenTradition. Außerdem gibt es noch den Steinacher Schützenverein. Das Schützenhaus befindet sich südlich des Storchennestes.

Bad Waldsee ist seit 1298 Stadt. 1945 wurde hier die erste bemannte Rakete der Welt gebaut, Ba349. 1956 Bad, die Gesundheitsstadt verfügt über städtische und privaten Sanatorien. Es ist ein Golfplatz, Thermalbad mit Sauna vorhanden. Parks gibt es 3 drive-in-Parks Parks mit Parkplatz für Auto mit grosser Randbeplanzung. Kurpark am Schlosssee mit Parkplatz für die St. Elisabeth-Siftung, Schloß und demnächst Bleichparkplatz, Park hinter dem Stadtsee mit Buspark und Kurgebiet im Urbachtal mit Wohnmobilplatz. Bad Waldsee hat sich zur gentechnikfreien Zone und Fairtraid-Stadt erklärt.

Etwa 1975 kamen weitere Eingemeindungen dazu. Gaisbeuren an der B30, Reute mit ehemaligem Bahnhof Durlesbach. Bei Reute wurde in einem Moordorf eine der ersten Domestzierungen von Pferden in Mitteleuropa nachgewiesen, in Reute gibt es ein Franziskanerinnenkloster. Urbach und Haisterkirch Dorf östlich von Bad Waldsee mit dem schönsten Schulhaus. Michelwinnaden war ein bäuerlich geprägtes Dorf am Rissursprung.

Seit dem Jahr 2000 existiert diese private Internetseite über die Störche und Natur in Bad Waldsee.

Webcamnach oben
Webcam
Kamera aktiv Die Kamera ist täglich von 04:00 bis 22:00 online.


ArchivAlle Schnappschüsse gibt's im Webcamarchiv

Die letzten Schnappschüsse:

News

Erster Jungstorch ist eine Runde geflogen. (03. Juli 2022)
Bei Wolfegg ist gestern ein unberingter Storch tdlich verunglckt. Der unberingte Storchenmann in Gaisbeuren ist heute Abend wieder beim Nest.

Links zum Artikel:
- Storchenvaters Bilderreihe: https://www.flickr.com/photos/stoerche-bw/
-
Kommentare


Bad Waldsee feiert Grosse Kreistadt (20 000 Einwohner) am Wochenende. (30. Juni 2022)
Am Mittwoch wurde auf dem Festplatz alles grne Unkraut entfernt. Es kommt schliesslich der Ministerprsident, allerdings ist der ja auch grn. Zum feiern gibt es ja nicht so viel. Das Krankenhaus schliet . Der Oberbrgermeister bekommt eine Amtskette. Hoffen wir da er anders als seine 2 Vorgnger auch mal Fehler der grossen Verwaltung korrigieren kann. Ein Verwaltungsbau wird gebaut, die Bros kosten etwa das doppelte von blichen Bros. Aber wie steht schon in der Wrttembergischen Oberamtbeschreibung: die Waldseer feiern gerne. Am Sonntag ist dann Kinderumzug.
Kommentare


bald 1. Ausflug der Jungstrche (28. Juni 2022)
Die Jungstrche sind nun 9 Wochen alt. Sie ben das Fliegen und kommen schon fast einen Meter hoch. Also nicht erschrecken wenn nur noch 2 Jungstrche auf dem Nest zu sehen sind. Dann in Kommentare melden.

Links zum Artikel:
- Schnappschuss Flugbung: http://www.stoerche-bw.de/schnappschuss.php?1656398802
Kommentare


Jungstrche heben ab. (23. Juni 2022)
Die Jungstrche ben das Abheben. Die Patengaben insgesamt 280 Euro, sind auf das Storchenbetreuungskonto eingegangen. Herzlichen Dank. Konto IBAN DE52 6509 1040 0075 8800 16 BIC: GENODES1LEU Volksbank Allgu-Oberschwaben .

Links zum Artikel:
- Storchenvaters Bilderreihe.: https://www.flickr.com/photos/stoerche-bw/
-
Kommentare


Erstmals Storchenberingung in Gaisbeuren. (19. Juni 2022)
Am Dienstag 21.Juni22 ist um 14Uhr30 Beringung der 2 Jungstrche in Bad Waldsee-Gaisbeuren geplant. Netze-BW stellt die Hebebhne zur Verfgung. Das Storchenpaar ist ein unberingter Herr Storch und eine junge Strchin die am 13. Juni 2020 am Ltzelsee nrdlich vom Zrisee beringt wurde. Dies war der 3. Brutversuch auf dem Nest in Gaisbeuren von Anfngerstrchen. In den letzten Jahren war das Wetter nicht so gnstig wie dieses Jahr. Die Strchinen haben nach erfolgloser Brut das Nest verlassen. Das ehemalige Gaisbeurer Storchenpaar hat 2022 in Mnchenreute erfolgreich gebrtet. Jungstrche erhielten die Ringnummer DER ABV49 (2,65 kg) und DER ABV50 (2,1 kg).

Links zum Artikel:
- Beringung in Bad Wurzach.: https://www.diebildschirmzeitung.de/diebildschirmzeitung/bad-wurzach/bad-wurzach-le/10336-beringung-der-jungstoerche-auf-der-grundschule-problemlos-nicht-jedoch-auf-dem-roessle-am-dienstagabend-war-es-soweit-mittels-der-feuerwehrdrehleiter-konnte-ute-reinhard-zustaendig-fuer-die-beringung-des-storchennachwuchses-in-oberschwaben-die-drei-jungstoerche-auf-dem-horst-auf-der-grundschule-bad-wurzach-beringen-die-beringung-des-nachwuchses-auf-dem-kamin-eines-hotels-gegenueber-der-kirche-dage
- erstmals Kranich hat im Wurzacher Ried gebrtet.: https://www.diebildschirmzeitung.de/diebildschirmzeitung/bad-wurzach/bad-wurzach-le/10327-nicht-ganz-durchdacht
-
Kommentare


Alle Artikel zeigen | Archiv (Artikel die vor dem 18. November 2004 erschienen sind)
home infos presse kontakt links